Antifaschismus

Gemeinsam dem Rechtsruck entgegen treten!

Gemeinsam dem Rechtsruck entgegen treten!

Unsere Genoss*innen in Sachsen nicht alleine lassen. Am 24.08., dem Wochenende vor der Sachsenwahl, bei der es möglich ist, dass die AfD stärkste Kraft wird, findet in Dresden die Unteilbar Demonstration statt. Wir halten es für sehr wichtig, die Rechtsentwicklung gerade dort nicht unkommentiert zu lassen, Solidarität zu zeigen und den Rechten auch den symbolischen Raum gerade in Dresden streitig… Read more →

Seenotrettung ist kein Verbrechen!

Seenotrettung ist kein Verbrechen!

Seenotrettung ist kein Verbrechen! – Kommentar zu den Protesten gegen die Repression gegen Carola Rackete. Vergangenes Wochenende fanden in vielen Städten Deutschlands Proteste gegen die europäische Abschottungspolitik und gegen die repressive Politik gegenüber der Seenotrettung, konkret gegen die Kapitänin Carola Rackete statt. Auch hier in #Osnabrück. Gerade in Anbetracht der aktuellen politischen Lage ist das gut und wichtig. Auch wir… Read more →

AfD in der Uni?! FÄLLT AUS

AfD in der Uni?! FÄLLT AUS

*** Und so schnell kann es gehen: Die Fachschaft Jura hat die Podiumsdiskussion abgesagt. Zum einen weil unsere Ankündigung von Protest relativ schnell verbreitet wurde, die Fachschaft vergessen hat einen Raum zu buchen und/oder keinen bekommt und zwei Teilnehmer*innen wegen der AfD abgesagt haben. *** Am kommenden Dienstag, dem 14. Mai möchte die Fachschaft Jura der Universität Osnabrück eine Podiumsdiskussion… Read more →

Graue Wölfe und türkischer Nationalismus

Graue Wölfe und türkischer Nationalismus

Gemeinsam mit der Initiative Kritik und Intervention und dem AStA Universität Osnabrück präsentieren wir die Veranstaltungsreihe: Graue Wölfe und türkischer Nationalismus. Graue Wölfe, also türkische FaschistInnen, Ülkücü (IdealistInnen) wie sie sich auch nennen, können in deutschen Städten ganz offen und ungeniert ihre Propaganda-Fahnen schwenken. Die drei Halbmonde auf blutrotem Grund, sowie der symbolische Wolf samt entsprechendem Handgruß, finden sich an… Read more →

Kommunismus statt österreichische Verhältnisse!

Kommunismus statt österreichische Verhältnisse!

Die österreichische Regierung aus der reaktionären ÖVP und der faschistischen FPÖ gibt sich zur Zeit alle Mühe, sich in die Speerspitze des reaktionären Rollbacks einzugliedern. Gleichzeitig ist sie ein Beispiel dafür, dass es die autoritäre Formierung an ihren Wurzeln zu bekämpfen gilt, nicht erst wenn faschistische Kräfte die Kontrolle über die Repressionsapparate des Staates gewonnen haben. Dann ist die Bedrohung… Read more →

Gegen jeden Antisemitismus!

Gegen jeden Antisemitismus!

Am 22.12.17 beteiligten wir uns an dem Protest gegen die antisemitische Kundgebung gegen Israel. Es ist wichtig und richtig sich rechten Ideologien und Antisemitismus entgegenzustellen, egal von wem sie kommen. In diesem Fall hatte der Islamist und Erdogan-Fan Erhat Toka zu der Versammlung aufgerufen, welcher vor der Kundgebung via Facebook die Teilnehmer*innen der Gegenkundgebung bedroht hatte. Wir ließen uns aber… Read more →

Rechte Welle unterspült Antifaschismus im DGB

Rechte Welle unterspült Antifaschismus im DGB

Text zum medialen Angriff der Polizeigewerkschaften auf den Antifa-Kongress in München. Erschienen am 03.11.2017 Die Führungen des „Deutschen Gewerkschaftsbundes“ (DGB) und seiner Spartengewerkschaften sind seit Jahrzehnten für ihre defensive, gerne auch vernebelnd als „sozialpartnerschaftlich“ bezeichnete Haltung gegenüber den Angriffen des deutschen Kapitals auf die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Lohnabhängigen bekannt. Weder der „Agenda 2010“, der enormen Ausweitung des Niedriglohnsektors, noch… Read more →

Den Teufel unter den Teppich kehren. Ein Lehrstück bürgerlicher Meinungsproduktion.

Den Teufel unter den Teppich kehren. Ein Lehrstück bürgerlicher Meinungsproduktion.

Reaktion zum NOZ-Artikel über unsere Veranstaltung „G20 – Was war, was ist, was kommt danach?“ mit Jutta Ditfurth. Erschienen am 02.10.2017 Hendrik Steinkuhl, Lohnschreiber für die Neue Osnabrücker Zeitung, brauchte zwei Tage, um seine Darstellung der Veranstaltung „G20 – Was war, was ist, was kommt danach?“ mit Jutta Ditfurth ins Blatt zu bringen. Leider führte die zusätzliche Zeit nicht zu… Read more →

Organize against the right!

Organize against the right!

Redebeitrag auf der Demonstration “Die Rechte Welle brechen” am 23.09.17 In den letzten Tagen vor der Wahl wurden wir alle mit der moralisch überlegen daherkommenden Aufforderung belästigt, auf jeden Fall unsere Stimme abzugeben, um die sogenannte „Alternative für Deutschland“ aus dem Parlament rauszuhalten und so zu schwächen. Zum Erreichen dieses Ziels soll es ausreichen, ein Kreuzchen bei einer anderen Partei… Read more →