Soziale Kämpfe

Suchst du noch oder wohnst du schon?

Suchst du noch oder wohnst du schon?

Gemeinsam kämpfen – Für bezahlbaren Wohnraum in Osnabrück Menschen wohnen gerne dort, wo sie sich wohlfühlen. Ausreichend Platz sollte die Unterkunft bieten, gut in Schuss sollte sie sein und die Wohnlage den individuellen Bedürfnissen entsprechen. Ebenso wohnen Menschen gerne zusammen oder in der Nähe von Menschen, die sie mögen. Das wird kaum jemand bestreiten. Streit gibt es jedoch darüber, wie… Read more →

...und raus bist du! Armut in Deutschland - Ein Spa(h)n vom Block bürgerlicher Ideologie

…und raus bist du! Armut in Deutschland – Ein Spa(h)n vom Block bürgerlicher Ideologie

Brutale, menschenverachtende und durch ihre Verhöhnung von Opfern dieser Gesellschaft regelrecht Brechreiz auslösende Stellungnahmen gehören im Deutschland der Gegenwart ganz selbstverständlich zum herrschenden Diskurs, auch und besonders wenn es um Armut geht. Ob da ein Kanzler Schröder davon spricht, es gebe „kein Recht auf Faulheit“, oder FDP-Westerwelle Arbeitslosen „spätrömische Dekadenz“ attestiert: Sie alle drücken ein Denken aus, das in Wirtschaft,… Read more →

Die neoliberale Universität als ein durchgetaktetes Unternehmen. Zur Schließung des Fachbereichs Kunstgeschichte.

Die neoliberale Universität als ein durchgetaktetes Unternehmen. Zur Schließung des Fachbereichs Kunstgeschichte.

Veröffentlicht am 23.02.2018 Der Fachbereich Kunstgeschichte an der Universität Osnabrück soll geschlossen werden. Bekannt wurde diese Entwicklung bereits vor mehr als einem Jahr, worauf sich Protest formierte. Symbolische Aktionen, Kundgebungen vor der Senatssitzung, Transparente vom Schloss und jede Menge Plakate und Graffiti auf dem Campus und in der Stadt. In der Presse erschienen mehrere Berichte und das vom Studierendenrat eigens… Read more →

IG Metall Warnstreik

IG Metall Warnstreik

Am 22.01.18 beteiligten wir uns an einer Demonstration der IG-Metall im Rahmen der Warnstreiks, die Anfang 2018 in Deutschland stattfanden. Folgendes haben wir im Vorfeld – wie im Nachgang dazu veröffentlicht. Seit Anfang 2018 hat die, beim DGB organisierte Gewerkschaft IG Metall zu Warnstreiks aufgerufen. Ihre Forderungen sind 6% mehr Lohn, die Möglichkeit für Arbeiter*innen ihre Wochenarbeitszeit für einen Zeitraum… Read more →

Rechte Welle unterspült Antifaschismus im DGB

Rechte Welle unterspült Antifaschismus im DGB

Text zum medialen Angriff der Polizeigewerkschaften auf den Antifa-Kongress in München. Erschienen am 03.11.2017 Die Führungen des „Deutschen Gewerkschaftsbundes“ (DGB) und seiner Spartengewerkschaften sind seit Jahrzehnten für ihre defensive, gerne auch vernebelnd als „sozialpartnerschaftlich“ bezeichnete Haltung gegenüber den Angriffen des deutschen Kapitals auf die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Lohnabhängigen bekannt. Weder der „Agenda 2010“, der enormen Ausweitung des Niedriglohnsektors, noch… Read more →

G20 - Das war der Gipfel! Eine Einschätzung.

G20 – Das war der Gipfel! Eine Einschätzung.

 Erschienen am 29.09.17 Von Heiligendamm nach Hamburg Eine „militante Kampagne gegen die Demonstrationsfreiheit“ seien die staatlichen Aktivitäten im Vorfeld des Gipfels gewesen. „Polizeiliche Eskalationsstrategien“ werden dargestellt, Polizeigewahrsam gar als „rechtloser Raum“ beschrieben und eindringlich wird erläutert: „Im Krieg, so sagt man, stirbt die Wahrheit zuerst. Beim Schutz eines Gipfeltreffens hochrangiger Politiker […] scheint dies ebenfalls zu gelten“. Und weiter: „Schon… Read more →

Zur Wahl in Frankreich: Gegen das "Übel", nicht bloß gegen das Größere

Zur Wahl in Frankreich: Gegen das „Übel“, nicht bloß gegen das Größere

Erschienen am 22.05.2017 In Frankreich wurde gewählt. Es ist das sogenannte „kleinere Übel“ geworden. Selbstverständlich hätte Le Pen für viele Menschen in Frankreich, insbesondere Geflüchtete, Migrant*innen, Linke und Frauen die Verhältnisse nochmal brutalisiert und es wäre ein Signal der Stärke an die gesamte europäische Rechte gewesen. Aber brutal sind die Verhältnisse auch mit Macron und waren sie vor ihm ebenfalls…. Read more →

Nie wieder Miete! Gegen die Räumung der WABOS!

Nie wieder Miete! Gegen die Räumung der WABOS!

Aufruf und Redebeitrag zur/auf Demonstration am 26.05.2017 für den Erhalt der Wagenburg. Der Wagenplatz in Osnabrück ist räumungsbedroht. Das hieße für mehrere Leute, ihren Ort zum wohnen und Leben zu verlieren. Gleichzeitig gibt es auch hier genug Leerstand, Menschen leben auf der Straße und die Stadt verkaufte mal eben den Güterbahnhof an eine fundamentalistische Freikirche. Es gibt auch in Osnabrück… Read more →

Nationalismus ist keine Alternative! Gegen Standortlogik & Hartz 4

Nationalismus ist keine Alternative! Gegen Standortlogik & Hartz 4

Flyer gegen Standortlogik & Hartz 4. Veröffentlicht am 24.06.2016 Wer schon mal eine 30% Sanktion oder Schlimmeres durchlitten hat, weiß was Hartz 4 den Menschen so antut. Außerdem noch jede Menge Papierkrieg, Überwachung, Dauerstress und schlechtes Essen, wenn das Geld überhaupt ausreicht. Dabei erzählt einem das Amt und damit der Staat dann noch wo man wohnen darf und zwingt einem… Read more →