International

Defend Rojava - Nieder mit dem AKP Regime!

Defend Rojava – Nieder mit dem AKP Regime!

Am 11. Oktober 2019 fand in Osnabrück eine kraftvolle Demonstration gegen die militärische Invasion des türkischen Staates in Rojava statt. Dort wurde von uns der folgende Rebeitrag gehalten: „Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Genossinnen und Genossen, seit Mitte dieser Woche führt die Türkei unter ihrem nationalistischen Präsidenten Erdogan wieder Krieg gegen gegen die freiheitliche Selbstverwaltung der Menschen in Nordsyrien, führt… Read more →

Kritische Ersti-Wochen 2019

Kritische Ersti-Wochen 2019

Die Genoss*innen von den Kleinen Strolchen haben auch dieses Jahr wieder nice kritische Erstiwochen organisiert. Auch wir werden wieder mit zwei Veranstaltungen vertreten sein, die sich mit grundlegender Kapitalismuskritik und dem Geschlechterverhältnis im Kapitalismus beschäftigen werden. Eine Übersicht aller Veranstaltungen im Rahmen der kritischen Ersti-Wochen findet ihr bei facebook bei den Kleinen Strolchen – Linke Hochschulgruppe an der Uni Osnabrück…. Read more →

Seenotrettung ist kein Verbrechen!

Seenotrettung ist kein Verbrechen!

Seenotrettung ist kein Verbrechen! – Kommentar zu den Protesten gegen die Repression gegen Carola Rackete. Vergangenes Wochenende fanden in vielen Städten Deutschlands Proteste gegen die europäische Abschottungspolitik und gegen die repressive Politik gegenüber der Seenotrettung, konkret gegen die Kapitänin Carola Rackete statt. Auch hier in #Osnabrück. Gerade in Anbetracht der aktuellen politischen Lage ist das gut und wichtig. Auch wir… Read more →

Gegen deutsche „Verantwortung“!

Gegen deutsche „Verantwortung“!

Am 24.05.2019 waren wir beim Besuch des BRD-Außenministers Heiko Maas im Osnabrücker Schloss vor Ort. Dort haben wir zusammen mit unseren kurdischen Genoss*innen Präsenz gezeigt gegen den Mist, der im Namen einer deutschen „Verantwortung“ in der Welt verbrochen wird. Gefreut haben wir uns darüber, dass die Fridays for Future Osnabrück auch da waren und Maas eine klare Ansage zur deutschen… Read more →

Ein Streik, eine Menschenkette und der Staatsfeminismus - Ein Beitrag zur Situation in Indien

Ein Streik, eine Menschenkette und der Staatsfeminismus – Ein Beitrag zur Situation in Indien

Indien, die „größte Demokratie der Welt“, wird seit 40 Jahren durch eine nationalhinduistische Regierung regiert. In den letzten Wochen gab es in Indien verschiedene Proteste gegen diese Regierung. Diese wurden hierzulande recht unterschiedlich beachtet, dies zeigt einmal mehr, wie bürgerliche Ideologie die Berichterstattung bestimmt und warum der Journalismus als vierte Säule der bestehenden Verhältnisse gilt. Protest 1: Im indischen Bundesstaat… Read more →

Graue Wölfe und türkischer Nationalismus

Graue Wölfe und türkischer Nationalismus

Gemeinsam mit der Initiative Kritik und Intervention und dem AStA Universität Osnabrück präsentieren wir die Veranstaltungsreihe: Graue Wölfe und türkischer Nationalismus. Graue Wölfe, also türkische FaschistInnen, Ülkücü (IdealistInnen) wie sie sich auch nennen, können in deutschen Städten ganz offen und ungeniert ihre Propaganda-Fahnen schwenken. Die drei Halbmonde auf blutrotem Grund, sowie der symbolische Wolf samt entsprechendem Handgruß, finden sich an… Read more →

Solidarität mit Afrin!

Solidarität mit Afrin!

Redebeitrag auf der Demonstration am 26.01.2018 gegen den Einmarsch der türkischen Armee im kurdischen Afrin. Hallo liebe Genoss*innen, Hallo liebe Freund*innen heute hier auf der Straße. Der kurdische Kanton Afrin wird seit vergangenem Wochenende angegriffen. Angegriffen durch den NATO-Staat Türkei und seinen djihadistischen Verbündeten. Unter hohem Blutzoll hatten die kurdische YPG/YPJ und ihre Verbündeten im nördlichen Syrien über Jahre die… Read more →

Zur Wahl in Frankreich: Gegen das "Übel", nicht bloß gegen das Größere

Zur Wahl in Frankreich: Gegen das „Übel“, nicht bloß gegen das Größere

Erschienen am 22.05.2017 In Frankreich wurde gewählt. Es ist das sogenannte „kleinere Übel“ geworden. Selbstverständlich hätte Le Pen für viele Menschen in Frankreich, insbesondere Geflüchtete, Migrant*innen, Linke und Frauen die Verhältnisse nochmal brutalisiert und es wäre ein Signal der Stärke an die gesamte europäische Rechte gewesen. Aber brutal sind die Verhältnisse auch mit Macron und waren sie vor ihm ebenfalls…. Read more →